Goldoni

Goldoni – Heinz Riedt

Riedt_Goldoni-ebook-3.inddCarlo Goldoni, geboren in Venedig 1707, gilt als der größte Komödiendichter der italienischen Literatur. Er schrieb rund 140 Komödien, darunter »Der Diener zweier Herren«, aber auch Tragikomödien und 55 Libretti für Singspiele. In seinen Stücken knüpfte er an die großartige Tradition der Commedia dell’Arte an und verlieh den schillernden Figuren Truffaldino/Arlecchino, Pantalone, Brighella neuen Glanz.

In seiner Biografie und Werkbeschreibung »Goldoni« erzählt Heinz Riedt, der vielfach ausgezeichnete Übersetzer italienischer Literatur (Goldoni, Manzoni, Pirandello, Calvino, Levi),  von Goldonis Wirken in Venedig, berichtet von seinem beruflichen Werdegang und schließlich auch von Goldonis Zeit in Paris, wo der Dichter verarmt starb. Zudem beleuchtet er Goldonis Verhältnis zum zeitgenössischen Theater, besonders zur Commedia dell’Arte. Detailliert analysiert er die bekanntesten Komödien: Figuren, Handlungen und soziologische Aspekte finden sich ebenso wie Rezeption und Inszenierungen.

Für Romanisten ist Heinz Riedts 1973 bei dtv in der Reihe „Dramatiker des Welttheaters« erschienenes und heute in gedruckter Form vergriffenes Werk »Goldoni« ein Muss, für Theaterfans spannende Begleitlektüre.

 

Goldoni – Heinz Riedt

3,99 €